Mandala

Das Wort Mandala stammt aus dem Sanskrit (indische Schriftsprache) und bedeutet Kreis. Der Kreis als Inbegriff der perfekten geometrischen Form kommt zu allen Zeiten in allen Kulturkreisen vor, man denke beispielsweise an die Fensterrosetten der christlichen Kirchen oder an die Sandmandalas der Navajos.
Auch aus dem indischen und tibetischen Buddismus sind prächtige Mandalas bekannt, die Mönchen zur Meditation dienen. Lassen sie sich einmal auf die Mandalas ein, sie werden überrascht sein, wo überall diese Ihnen begegnen.